AtomgegnerInnen wollen endlich die Originalakten zum AKW Mühleberg

  1. März 2009, Medienmitteilung Fokus Anti-Atom

 

Schwindel der Atombehörden –

AtomgegnerInnen wollen endlich die Originalakten zum AKW Mühleberg

AnwohnerInnen des Atomkraftwerks Müheberg wollen es jetzt wissen: Sie verlangen vor dem Bundesverwaltungsgericht die Sicherheitsbe­richte des AKW. Das UVEK als erste Instanz hatte diese verweigert. Die Personen der Zone 1 um das AKW, welche sich gegen die unbefristete Bewilligung des AKW wehren, haben anhand bisheri­ger Machenschaften der Atom-Überwachungsbehörde bewiesen, dass sie durch die weitere Verheimlichung der Akten durchaus geschädigt werden können. Sie belegen dies mit brisanten Informationen zu den Kernmantelrissen aus dem kürzlich bekannt gewordenen vertraulichen Jahresbericht zum AKW Mühleberg und aus weiteren neuen Dokumenten.

Medienmiteilung: FAA_Medien_2009_03_04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*